Nachrichten

5. Januar 2021

Dakar 2021 – Zweite Etappe

Auf den 457 Kilometern Wertungsprüfung auf dem Weg nach Wadi Ad-Dawasir trafen die Faherer schon nach 30 kam auf steile Dünen aus feinem Sand. Auch wenn die Abstände weiter gering sind – die Favoriten arbeiten sich immer weiter nach vorne. Aber Erfahrung ist nicht alles: In der T3-Kategorie gibt es den jüngsten Etappensieger der Dakar-Geschichte. Mit Dennis Zenz aus Wittlich auf dem Navigatoren-Sitz.
6. Januar 2021

Dakar 2021 – 3. Etappe

Nach der der dritten Etappe der Dakar liefern sich Nasser Al-Attiyah im Toyota und der X-Raid-Buggy mit Stephane Peterhansel ein sandiges Duell. Bei den Motorrädern geht es dagegen hin und her – eine Achterbahnfahrt ist nichts gegen die täglichen Veränderungen im Gesamtklassement. Bei den Trucks stabilisiert sich das Feld.
7. Januar 2021

Dakar 2021 – 4. Etappe

Ein großer Teil der vierten Dakar-Etappe fand auf Pisten statt, nicht auf Asphalt - ein durchdachtes Detail, das die Veteranen zweifelsohne an die kurvenreichen Strecken der Ténéré erinnerte. Die schnelle Sonderprüfung gab den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Höchstgeschwindigkeiten zu testen. Die Abstände blieben in allen Kategorien klein – nur bei den Trucks baut Sotnikov im Kamaz seinen Vorsprung aus.
8. Januar 2021

Dakar 2021 – 5. Etappe

Honda-Fahrer Kevin Benavides stürzte und verletzte sich. Dennoch war er nach den 456 Kilometern Speziale nicht nur Etappensieger sondern auch Gesamtführender bein den Motorrdern. Die Auto-Kategorie wurde von Südafrikanern beherrscht, die beinahe das gesamt Podium der Etappe gewonnen hätten.