Dakar 2023 – 3. Etappe
14. Januar 2023
Dakar 2023 – 5. Etappe
15. Januar 2023

Dakar 2023 – 4. Etappe

206 CHICHERIT Guerlain (fra), WINOCQ Alex (fra), GCK Motorsport, BRX, Prodrive Hunter, Auto, FIA W2RC, Motul, action during the Stage 4 of the Dakar 2023 around Hail, on January 4th, 2023 in Hail, Saudi Arabia

Dakar 4.Etappe
Wie die Tage zuvor setzten die Rallye-Crews bei der 4. Wertungsprüfung das unerbittliche Tempo fort. Die 425 Kilometer lange Schleife um Ha’il bot eine Mischung aus sandigen Pisten, hohen Dünen und Kamelgras.
In der Autowertung kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den Rallye-Champions Sébastien Loeb und Stéphane Peterhansel. Beide Teams führten die Etappe an verschiedenen Punkten des Tages an, bevor der neunmalige WRC-Sieger Loeb 13 Sekunden schneller als sein Konkurrent Peterhansel ins Ziel kam.

232 PELICHET Jerome (fra), LARROQUE PASCAL (fra), Raidlynx, Optimus, Auto, action during the Stage 4 of the Dakar 2023 around Hail, on January 4th, 2023 in Hail, Saudi Arabia © A.S.O

„Wir haben versucht, auf dieser Etappe richtig Gas zu geben. Wir waren die ganze Zeit voll im Angriff.“ – Sébastien Loeb

Der 14-malige Dakar-Sieger Peterhansel wurde von seinem Audi Teamkollegen Carlos Sainz auf das Etappenpodest begleitet. Der Spanier drückte auf´s Gas, um einen Teil der 45 Minuten, die er gestern bei der Reparatur eines Aufhängungsbechers verloren hatte, wieder gut zu machen.
Für den Mann, der momentan allen vorausfährt, verlief die 4. Dakar-Etappe reibungslos . Nasser Al-Attiyah und sein Beifahrer Mathieu Baumel fuhren einen Vorsprung von 18:18 Minuten auf ihren nächsten Verfolger in der Gesamtwertung heraus.

AUTO - DAKAR 2023 - STAGE 4

502 VAN KASTEREN Janus (nld), RODEWALD Darek (pol), SNIJDERS Marcel (nld), BOSS Machinery Team de Rooy, Iveco, Trucks, action during the Stage 4 of the Dakar 2023 around Hail, on January 4th, 2023 in Hail, Saudi Arabia © A.S.O

„Das war definitiv keine einfache Etappe. Wir waren viel abseits der Piste und in so viel Kamelgras. Wir hatten einen platten Reifen und danach versuchten wir zu pushen.“ – Nasser Al-Attiyah

Bestplatzierter Rookie bei den Autos ist weiterhin Lucas Moraes, der seinen Toyota Hilux an der Seite von Beifahrer Timo Gottschalk auf den sechsten Gesamtrang fuhr.

Daniel Sanders eröffnete die Etappe für die Motorräder. Als er die Ziellinie erreichte, hatte er den Sprung vom zweiten auf den ersten Platz geschafft. Die Roadbook-Lesefähigkeiten des GASGAS-Fahrers wurden auf einer Strecke getestet, die durch die starken Regenfälle in der Nacht drastisch verändert worden war.
Es war eine wirklich knifflige Navigation. Der Regen gestern Abend hat viele Spuren weggespült.“ – Daniel Sander

AUTO - DAKAR 2023 - STAGE 4

211 EKSTROM Mattias (swe), BERGVIST Emil (swe), Team Audi Sport, Audi RS Q e-tron E2, Auto, action during the Stage 4 of the Dakar 2023 around Hail, on January 4th, 2023 in Hail, Saudi Arabia © A.S.O

Die Red Bull KTM Factory Racing-Fahrer Kevin Benavides und Toby Price bleiben dicht hinter Sanders an der Spitze des Zweirad-Wettbewerbs. Benavides ist Gesamtdritter, nur vier Minuten hinter Sanders. Price liegt nur noch drei Minuten hinter seinem KTM-Teamkollegen.

AUTO - DAKAR 2023 - STAGE 4

77 BENAVIDES Luciano (arg), Husqvarna Factory Racing, Husqvarna, Moto, FIM W2RC, action during the Stage 4 of the Dakar 2023 around Hail, on January 4th, 2023 in Hail, Saudi Arabia © A.S.O

„Die Dünen waren sehr schwer wegen all dem Regen, den wir hatten, sie haben das Motorrad irgendwie in den Sand gesaugt.“ – Tobi Price

91 WIEDEMANN Mike (ger), Wiedemann Motorsports, KTM, Moto, Original by Motul, action during the Stage 4 of the Dakar 2023 around Hail, on January 4th, 2023 in Hail, Saudi Arabia © A.S.O